Willkommen im Lonops Gay Paradies Pattaya

Es ist nicht einfach Urlaub, es ist unser Traum und den machen wir zu Deinem.Nop & Lothar

Art of Paradise

Einfach mal ins Museum gehen und passiv durch die Räume wandeln? Wer Pattaya besucht, hat meist viel bessere Ideen im Sinn, um Spass zu haben und sich die Zeit zu vertreiben. Pattaya bietet allerdings eine höchst originelle Alternative zum Entspannen.

Das erste interaktive Kunstmuseum Thailands wurde im April 2012 eröffnet und zählt täglich hunderte, an Wochenenden gar tausende Besucher.

Die Galerie ist in zehn Zonen aufgeteilt, die erste Zone verwirrt den Betrachter: Farben und Schatten versuchen den Besucher auszutricksen.

In der zweiten sind Unterwasserbilder zu sehen. Man fühlt sich wie ein Fisch, so haben wir es erlebt! Weiter geht es mit Bildern von wilden Tieren. Hier können die Besucher ihren Mut beweisen und einem Dinosaurier die Hand geben.

Auf Fotos sieht das auch noch täuschend echt aus und beeindruckt vermutlich jeden, dem man das Bild im Nachhinein präsentiert.

In einem weiteren Bereich werden berühmte Bilder wie die Mona Lisa von Leonardo da Vinci gezeigt und künstlerisch weitergedacht. Auch hier darf der Besucher das Bild anfassen und wird so selbst zu einem Teil des Kunstwerks.

Die Macher des Museums erinnern auch an die größten Weltwunder und zeigen beispielsweise die berühmten ägyptischen Pyramiden in 3D. Bilder von Wasserfällen und Wäldern komplettieren das Museum. Die Bilder geschaffen haben verschiedene freie Künstler.

Ziel des Museums ist es, leben und Spaß mit Hilfe von Kunst auszudrücken. Und das in einer Form, wie es in Thailand noch nie geschah.

Die Ausstellung ist vermutlich die einzige ihrer Art auf der Welt, wo das berühren der Werke ausdrücklich erwünscht ist.

Neulich im Gästebuch:

  1. Lars Langer

    Zum achten mal im Paradies aber zum ersten Mal in der Sommerzeit. Bisher hatte ich immer Bedenken ob es nicht zu heiß für mich ist aber siehe da, es war…

  2. Thomas Gienger

    Auch wenn es dieses Mal nur 11 Tage gewesen sind, so waren diese doch sehr intensiv mit dem krönenden Abschluss Songkran. Auch Lothar und Nop haben sich wie schon gewohnt…

  3. Stefan

    Lieber Lothar und Nop, vielen Dank für den netten und freundlichen Aufenthalt in eurem Paradies.Leider sind die 27 Tage viel zu schnell vergangen. Es hat mir gut gefallen. Die Tipps…

Wir freuen uns über Deinen Gästebuch-Eintrag:

Ins Gästebuch eintragen